Heiraten in Griechenland | Deine Hochzeit unter der griechischen Sonne

12 February 2020

Welche Formalitäten müssen geregelt werden, was sind die schönsten Locations fürs Heiraten auf Griechenland und mit welchen Kosten musst du rechnen? Wir sagen es dir!

Griechenland besticht durch eine traumhafte Küste, beeindruckende Felsformationen, romantische Sandstrände und jede Menge mediterranes Flair. Hier zu heiraten ist der Traum vieler Paare. Wenn auch du eine Traumhochzeit im Süden feiern möchtest, erfährst du hier alles, was du übers Heiraten in Griechenland wissen musst – angefangen von den bürokratischen Anforderungen über griechische Hochzeitstraditionen bis hin zu Geheimtipps für deine Hochzeitslocation. Los geht’s!

Heiraten in Griechenland

Heiraten in Griechenland: was muss vorab geregelt werden?

Heiraten im Ausland ist kompliziert? Wenn du als Ausländer in Griechenland heiraten möchtest, ist das viel einfacher, als du vielleicht glaubst. Du solltest lediglich darauf achten, mindestens ein halbes Jahr im Voraus mit der Hochzeitsplanung zu beginnen, damit du alle notwendigen Schritte erledigen kannst: 

  1. Du musst zunächst ein sogenanntes Ehefähigkeitszeugnis beantragen, die Geburtsurkunden von dir und deinem Verlobten heraussuchen und eure Personalausweise kopieren.
  2. Falls du oder dein Partner verwitwet seid, braucht ihr außerdem die Sterbeurkunde des verstorbenen Partners oder im Falle einer Scheidung die Scheidungsurkunde. 
  3. Alle Dokumente müssen ins Griechische übersetzt und beim zuständigen griechischen Standesamt eingereicht werden, wo dann der Antrag auf Durchführung zur Trauung unterschrieben wird. Nun steht dem Heiraten in Griechenland nichts mehr im Wege!

Denke auch daran, alle Dokumente zur Sicherheit mit einer Apostille, also einer internationalen Beglaubigung, versehen zu lassen. Eigentlich ist eine solche Überbeglaubigung nicht mehr notwendig, dennoch wird sie von vielen griechischen Standesämtern verlangt.

Tischdeko für die Hochzeit

Traditionen bei einer Hochzeit in Griechenland 

Die standesamtliche Trauung in Griechenland verläuft immer nach dem gleichen Schema: Das Jawort gebt ihr euch gleich am Anfang und im Anschluss wird ein Treueversprechen verlesen. Wie ihr die romantische Zeremonie danach gestalten möchtet, bleibt euch selbst überlassen.

Üblicherweise wird auf griechischen Hochzeiten viel getanzt, aber das versteht sich ja von selbst, oder? Ein schöner Hochzeitsbrauch ist es auch, dass die Braut ein Stück Zucker bei sich trägt, was für die süße Liebe stehen soll. Damit das Brautpaar starke und gesunde Kinder zur Welt bringt, sollen vor der Hochzeitsnacht Kinder auf dem Bett des Brautpaares herumlaufen – diesen Traditionen könnt, müsst ihr aber natürlich nicht nachkommen.

Das könnte dich auch interessieren: Heiraten ohne Trauzeugen - geht das?

Kirchlich heiraten

Weil die meisten Menschen in Griechenland orthodoxe Christen sind, ist eine kirchliche Hochzeit in Griechenland gang und gäbe. Allerdings ist es für Ausländer schwierig, in Griechenland kirchlich zu heiraten, eben weil es kaum evangelische oder katholische Kirchen gibt. Eine freie Trauung ist für Ausländer in Griechenland also wesentlich einfacher umzusetzen.

Blumen auf Griechenland

Hochzeit in Griechenland: die schönsten Locations 

Griechenland bietet euch vielfältige Möglichkeiten für eure persönliche Traumhochzeit. Der Favorit bei den meisten Paaren ist natürlich heiraten am Strand, am liebsten barfuß und mit Blick auf das sacht rauschende Meer. Wenn ihr früh genug mit der Planung anfangt, hat vielleicht sogar noch ein Hochzeitshotel Kapazitäten. Die aufs Heiraten in Griechenland spezialisierten Hotels richten eure Hochzeit unter der Sonne Griechenlands exakt nach euren Wünschen aus. 

Heiraten auf einer griechischen Insel

Kos, Mykonos, Santorini, Rhodos, Korfu, Kreta und Naxos: Das sind nur einige der schönsten griechischen Inseln, die zum Heiraten in Griechenland ein echter Geheimtipp sind! Auf Korfu beispielsweise gibt es eine Hochzeitsagentur, die sich für euch um alle formellen und organisatorischen Angelegenheiten kümmert – stressfreier geht es nicht!

Braut vor der Hochzeit

Was kostet Heiraten in Griechenland?

Wie hoch die Kosten für das Heiraten in Griechenland ausfallen, hängt ganz davon ab, mit wie vielen Gästen und in welcher Location ihr feiern möchtet. Für die Behördengänge und die deutschsprachige Hochzeitsbegleitung müsst ihr mit ca. 1200,- € an Kosten rechnen. Ein Geheimtipp für alle, die sich den bürokratischen Aufwand für das Heiraten in Griechenland ersparen wollen: Ihr könnt die standesamtliche Zeremonie in eurem Heimatland vollziehen und dann in Griechenland eine freie Trauung mit ein paar ausgewählten Gästen ausrichten. 

Welche Location ziehst du fürs Heiraten in Griechenland vor: einen Traumstrand mit Blick auf das Ägäische Meer oder einen pittoresken kleinen Ort im Landesinneren?

Weiterlesen: Mehr Tipps für deine Hochzeit im Ausland