Die Sitzordnung zur Hochzeit - Wer sitzt wo?

5 May 2019

Wer sitzt wo während des Hochzeitsessens?

Gibt es auf eurer Hochzeit ein Abendessen? Dann ist die Sitzordnung ein wichtiger Punkt, über den ihr nachdenken solltet. Wer sitzt wo und wie lasst ihr eure Gäste wissen, wo ihr Platz ist? Welche Regeln gilt es zu beachten und gibt es eine Etikette für die Sitzordnung auf der Hochzeit? Das und mehr kannst du in diesem Artikel lesen!

Warum ist die Sitzordnung zur Hochzeit wichtig?

Wie stellst du sicher, dass sich die Hochzeitsgäste auf eurer Hochzeit besser kennenlernen? Sehr wahrscheinlich kommen einige Gäste zusammen, die sich nicht kennen. Eine Sitzordnung kann sehr nützlich sein, wenn du möchtest, dass sich Gäste untereinander etwas mehr vermischen, oder, wenn es Leute gibt, die nicht nebeneinander sitzen wollen, weil sie zum Beispiel frisch geschieden sind.

Sitzordnung Hochzeit mit Tischnummer

Sitzordnung-Etikette

Ja, es gibt einige Anstandsregeln, die bei der Sitzordnung zur Hochzeit behilflich sein können. Diese Regeln, oder Etikette, sind kein Muss, können aber helfen, die richtige Sitzordnung festzulegen. Schau einfach, womit sich eure Gäste und ihr am wohlsten fühlt. 

Wo sitzt das Brautpaar?

Braut und Bräutigam stehen natürlich im Mittelpunkt ihrer Hochzeit und können somit in der .Mitte des Tisches sitzen. Nach deutscher Tradition sitzt die Braut rechts vom Bräutigam. In den USA ist es zum Beispiel andersrum.

Sitzordnung Hochzeit - Braut und Bräutigam am Brauttisch mit engsten Verwandten

Die Eltern des Brautpaares

Rechts und links vom Brautpaar nehmen die Eltern, Großeltern, Geschwister, Trauzeugen und Brautjungfern in dieser Reihenfolge Platz: Neben der Braut sitzt der Vater des Bräutigams, dann die Mutter und Großeltern. Auf der Seite des Bräutigams spiegelt sich diese Sitzordnung. Geschwister und Trauzeugen sitzen ebenfalls in der Nähe des Brautpaares. Für viele Brautpaare ist diese Sitzordnung jedoch keine Option, weshalb sich einige dafür entscheiden, die Trauzeugen und enge Freunde neben sich zu setzen. Trotzdem bekommen Eltern, Großeltern und Geschwister einen Platz in der Nähe des Brautpaares oder zumindest des Brauttisches. Besonders praktisch ist diese unkonventionelle Variante, wenn Eltern geschieden sind und an zwei voneinander getrennten Tischen Platz nehmen können damit keine schlechte Stimmung aufzieht.

Das könnte dich auch interessieren: Die wichtigsten Fragen an den Hochzeitscaterer

Auf die Sitzordnung hinweisen

Habt ihr entschieden, wo jeder sitzen soll? Dann könnt ihr euch jetzt überlegen, wie ihr auf die Sitzordnung auf eurer Hochzeit hinweisen wollt. Die Tischkärtchen und Namensschilder für das Hochzeitsdinner können ganz kreativ gestaltet werden. Das müssen keine Standardkärtchen sein, denk ein bisschen über den Tellerrand hinaus. Wortwörtlich.

Sitzordnung Hochzeit auf einer dekorierten Palette

Schleifen und Bänder

Hänge hübsche zum Farbthema passende Bänder von den Stühlen, an denen jeweils eine Karte befestigt ist. Auf diese Karte steht jeweils der Name des Gastes. Die Bänder dienen somit nicht nur der Tischordnung, sondern auch der Hochzeitsdekoration. 

Essbare Tischkarten

In einer Chocolaterie könnt ihr die Namen eurer Gäste auf Schokolade schreiben lassen. Jeder Gast findet so auf seinem Platz einen süßen Snack für zwischendurch.

Der Name auf dem Weinglas

Hier gibt es zwei Möglichkeiten: entweder hier hängt ein Kärtchen mit den Namen der Gäste an die Weingläser oder ihr taucht die Füße der Weingläser in Farbe, auf der ihr dann die Namen der Gäste schreibt.

Brautpaar am Brauttisch zur Hochzeit

Fotos als Namenskarten

Legt ein Foto des jeweiligen Gastes oder ein Foto von euch als Brautpaar mit dem Namen des jeweiligen gastes auf die Sitzplätze. Dieses Foto kann jeder Gast am Ende des Tages mit nach Hause nehmen.

Tipp! Achte bei der Sitzordnung und den Tischkärtchen auf das Alter, die Interessen und den Charakter der Gäste. Setzt Gäste nicht nebeneinander oder an denselben Tisch, die sich nicht riechen können, sodass sich niemand in die Haare kriegt und jeder einen unbeschwerten Abend genießen kann.

Auch interessant: Originelle Gastgeschenke zur Hochzeit - Nur das Beste für die Gäste

Flaschenpost

Eine Flaschenpost ist besonders schön für eine Hochzeit mit Strandthema. Hierfür könnt ihr jeweils eine Flasche mit einer gut sichtbaren Notiz mit dem Namen des Gastes auf die Teller legen oder stellen.

Spiegel

Mit einem Spiegel könnt ihr euren Gästen auf kreative Weise zeigen, wo sie sitzen. Hier könnt ihr die Namen direkt drauf schreiben oder eine Namenskarte auf den Spiegel legen.

Lockere Sitzordnung Hochzeit an einem langen Tisch

Die Sitzordnung für eine große Hochzeitsgesellschaft

Wie weist man die Gäste am effektivsten zu ihren Plätzen, wenn die Hochzeitsgesellschaft etwas größer ist? Wenn sich die Gäste hier selbst ihren Sitzplatz suchen müssen entsteht ein absolutes Chaos. Ein guter Tipp ist deshalb den Tischen Namen oder Nummern zu geben und und ein Layout des Hochzeitssaals mit den Tischen, Tischnummern, Sitzplätzen und Namen der Gäste zu erstellen und am Eingang des Saals zu platzieren. So können die Gäste ihren Namen auf dem Layout suchen und dann im Saal anhand der Tischnummern zu finden. Außerdem macht es Sinn dem Zeremonienmeister die Sitzordnung für die Hochzeit zu geben. Dieser kann den Gästen dabei helfen zu ihren Plätzen zu finden falls etwas unklar sein sollte.

Ihr könnt für die Sitzordnung auch sogenannte Escort-Karten aufstellen. Dabei stehen oder liegen die Karten mit dem Namen der Gäste und der Tischnummer allesamt an einem Platz. Die Gäste suchen sich die Karte mit ihrem Namen raus und sehen an welchem Tisch sie sitzen. Dann ist die Sitzordnung nicht ganz so strikt und die Gäste können sich am Tisch selbst aussuchen, wie sie sitzen möchten.

Sitzordnung Hochzeit mit Tischnummer

Bäumchen wechsle dich

Möchtet ihr während des Hochzeitsessens mit mehreren Gästen sprechen? Dann könnt ihr zwischen den Gängen die Plätze wechseln. Während ihr zum Beispiel in den Pausen zwischen den Gängen einen Zwischensnack im Nebensaal genießt, wird die Sitzordnung im Hauptsaal geändert. Wenn ihr zur Hauptspeise und zum Nachtisch in den Hauptspeisesaal zurückkehrt ist die Sitzordnung plötzlich ganz anders und die Gäste untereinander vermischen sich. Ist das eine Idee für euch?

Das könnte dich auch interessieren: Das Hochzeitsmenü: Welches Essen auf deiner Hochzeit?