Hochzeitstorten / Artikel
am 2 Dezember 2019 von Lisa Mandelartz

Was kostet eine Hochzeitstorte?

2 December 2019

Eine Hochzeitstorte ist etwas sehr persönliches: jede Torte ist einzigartig. Aber was kostet eine Hochzeitstorte eigentlich? Wir sagen dir, was die durchschnittlichen Hochzeitstorten Preise sind.

Was kostet eine Hochzeitstorte? Alle Diäten und Fitnessprogramme sind spätestens beim Anblick der süßen Kreationen vergessen. Nicht nur, dass sie super lecker sind und einfach toll aussehen, eine Hochzeitstorte ist von Brautpaar zu Brautpaar ganz individuell. Deshalb sind auch die Hochzeitstorten Preise ganz unterschiedlich. Wir geben dir einen guten Überblick über die Kosten und worauf es bei der Tortenauswahl ankommt.

 Sweet Table mit Hochzeitstorte mit Farbthema Weiß, Gold und Pink

Was kostet eine Hochzeitstorte?

Du siehst eine wunderschöne Hochzeitstorte mit tollen Verzierungen und würdest sie am liebsten sofort für deine Hochzeit bestellen. Aber was kostet der Spaß eigentlich? Eine pauschale Antwort gibt es nicht, denn die Preise variieren je nach Größe und Aufwand.

In der Regel rechnet man bei einer Hochzeitstorte mit einem Preis von 3,- € bis 9,- € pro Person bzw. pro Stück. Je aufwändiger die Torte gestaltet ist und je mehr Dekoration sie haben soll, desto höher sind dementsprechend die Kosten. Achte darauf, dass Konditoren oft von einer Mindestanzahl von Personen ausgehen. Das sind meist 20 bis 25 Personen. Damit liegen die Preise für eine Hochzeitstorte bei 75,- € bis 225,- €.

Was kostet eine Hochzeitstorte - Half naked Torte mit bronzefarbenem Drip und Feigen

Wie groß darf die Hochzeitstorte sein?

Obwohl man bei der Torte pro Person bzw. pro Stück rechnet, muss die Hochzeitsrote nicht für alle Gäste reichen, wenn es noch andere Nachspeisen gibt. Denkt bei der Größe der Hochzeitstorte deshalb nach, welche weiteren Desserts es geben wird. Wenn es noch Alternativen gibt, werden die meisten Gäste auch von den Alternativen probieren wollen und sich ein Stück Hochzeitstorte mit jemand anderem teilen. Denke auch darüber nach, wie viele eurer Gäste Kinder sind. Kinder können auch etwas kleinere Stücke von der Torte bekommen und so fällt sich wieder ein Stückchen kleiner aus. Gib diese Informationen in jedem Fall an euren Konditor weiter, damit dieser euch bestmöglich beraten kann und die Hochzeitstorte genau die richtige Größe hat.

Das könnte dich auch interessieren: Kombiniere die Hochzeitstorte mit Donuts

Die Verkostung der Hochzeitstorte

Eine Tortenverkostung der Hochzeitstorte ist nicht nur eine gute Ausrede zum Naschen, sie kann dir auch dabei helfen, welchen Geschmack die Torte bekommen soll. Mache hierfür einen Termin mit der Konditorei deiner Wahl. Die Kosten für eine solche Tortenverkostung variieren von Konditorei zu Konditorei, aber im Durchschnitt belaufen sie sich auf 25,- bis 30,- €. Bestellst du hier eure Hochzeitstorte, wird dieser Betrag bei der Bestellung wieder gutgeschrieben.

Was kostet eine Hochzeit - Kind nascht von der Hochzeitstorte

In manchen Fällen kannst du ein Verkostungspaket zu dir nach Hause bestellen. Dann kannst du mit deinem Verlobten lecker zu Hause naschen und ihr könnt euch offen über die Geschmäcker unterhalten, ohne dass der Konditor dabei ist. Auch hierbei werden die Kosten bei der Bestellung der Hochzeitstorte wieder gutgeschrieben.

Auch interessant: Was kostet eine Hochzeit?

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Du hast endlich die Hochzeitstorte gefunden, von der du immer geträumt hast und kannst es gar nicht mehr abwarten, sie euren Gästen zu präsentieren. Du willst natürlich nicht, dass irgendwas schief geht. Deshalb ist die Hochzeitstorte beim Abschließen einer Hochzeitsversicherung mit inbegriffen.

Was kostet eine Hochzeitstorte? - Die Hochzeitstorte wird angeschnitten

Extra Tipps:

  • Meist ist der Aufbau der Hochzeitstorte im Preis inbegriffen, aber wir empfehlen dies im Voraus mit dem Konditor zu besprechen.
  • Lieferkosten sind nicht immer inklusive! Achte deshalb darauf, ob dein Konditor innerhalb ganz Deutschland liefert. Oft sind die ersten Kilometer im Preis inklusive. Ein Konditor kann zum Beispiel einen Standardtarif für Lieferungen in die nähere Umgebung festlegen und jeden weiteren Kilometer in Rechnung stellen. Die Preise variieren dabei von 0,35 € bis 2,- € pro Kilometer.
  • Auch Deko für die Torte wird meist in Rechnung gestellt, wenn nicht schon im Preis inbegriffen. Frage deinen Konditor, ob dies der Fall ist. Bei mehrstöckigen Torten kann zusätzlich im Durchschnitt 2,50 € pro Lage bzw. pro Cakeboard verlangt werden. Übrigens lassen sich bis zu dreistöckige Torten prima selbst abholen.
  • Es ist üblich, dass man für die Hochzeitstorte eine Anzahlung macht und ein paar Wochen vor der Hochzeit die Rechnung für den restlichen Betrag bekommt. Bei einer Stornierung der Hochzeitstorte bekommst du die Anzahlung nicht zurück. Diese Anzahlung kann 20% bis 50% des Gesamtbetrags sein, aber auch ein Standardbetrag von 50,- bis 100,- € ist nicht unüblich.
  • Bei einer großen Hochzeitsgesellschaft gibt es meist eine mehrstöckige Hochzeitstorte für die Präsentation und tolle Fotos. Zusätzlich gibt es weitere einstöckige Torten mit dem selben Geschmack damit auch jeder Gast ein Stück abbekommt. So hast du einmal etwas fürs Auge und einmal für den Geschmack.

Was kostet eine Hochzeitstorte? - winterliche Hochzeitstorte in weiß mit grünen Zweigen und roten Blumen

Was kostet eine Hochzeitstorte?

Unser bester Tipp an dich ist schon beim ersten Beratungsgespräch mit deinem Konditor darüber zu sprechen, was du dir vorstellst und wie viele Gäste kommen werden. Hast du noch keine genaue Vorstellung davon oder bist du dir unsicher, kannst du dem Konditor auch Fotos von anderen Torten schicken, die dir gefallen. Hier kann er dir sicher schon ungefähre Preise nennen. So bekommst du einen Überblick davon, welche Hochzeitstorten Preise angeboten werden.

Weitere Artikel über Kosten: 
Was kostet ein Hochzeitsfotograf?
Was kostet ein Brautkleid?