Hochzeit verschieben | Was muss ich alles regeln?

24 June 2020

Die lang ersehnte Hochzeit verschieben zu müssen ist nicht schön. Mit der richtigen Vorgehensweise und ein paar kreativen Ideen, lässt sich das Schlimmste vermeiden.

Bräute, die für 2020 ihre Hochzeit geplant haben, machen sich Sorgen um ihre bevorstehende Hochzeit. Da gehörst du auch dazu? Dann fragst du dich bestimmt, ob du deine Hochzeit verschieben musst und wenn ja, wie du dafür genau vorgehst? Wir sagen dir, was du alles regeln musst, wie du es deinen Gästen kommunizierst und welche Alternativen du hast.

Hochzeit verschieben wegen Corona?

Heiratest du im Sommer 2020? Dann werden dich die Maßregelungen der Bundesregierung hart getroffen haben. Alle Kontaktbeschränkungen bleiben bis auf Weiteres bestehen. Allerdings können, laut Beschluss der Bundesregierung vom 17. Juni 2020, kleine Feiern im privaten oder öffentlichen Raum, standesamtliche und kirchliche Trauungen wieder stattfinden. Wie genau, das entscheidet jedes Bundesland in eigener Verantwortung. 

Wenn du dir deine Hochzeit mit 1,5 m Abstand zu deinen Gästen nicht vorstellen kannst, dann musst du deine Hochzeitsfeier verschieben oder dir eine Alternative zur klassischen Hochzeit überlegen. Welche das sind? Erfährst du weiter unten im Artikel!

Weiterlesen: Coronavirus und deine Hochzeit

Hochzeit in der Kirche

Hochzeit verschieben auf ein anderes Datum

Deine Hochzeit kann nicht wie geplant im Sommer 2020 stattfinden? Dann muss ein neues Hochzeitsdatum gefunden werden. Ganz so einfach ist das aber nicht, denn viele Brautpaar müssen jetzt ihr ursprüngliches Hochzeitsdatum verschieben. Deine für 2020 geplante Feier kann also nicht ganz so problemlos auf ein beliebtes Datum im Jahr 2021 verschoben werden. Viele Dienstleister sind für 2021 schon gut gebucht.

Wenn du flexibel bist, kannst du deine Hochzeit aber noch auf einen neuen Termin im Herbst oder Winter verschieben. Vor allem Tage unter der Woche sind hier oft noch verfügbar. Unter der Woche heiraten könnte also dein Plan B sein, auch wenn du deine Hochzeit verschieben willst ins nächste Jahr. Frage dafür bei deinen Wunsch-Dienstleistern nach, was möglich ist.

Was musst du alles regeln?

Das erste, was du machen musst, ist, dich so früh wie möglich mit deinen Hochzeitsdienstleistern in Verbindung zu setzen. Der Caterer, die Hochzeitslocation, dein Trauredner usw. sollten Bescheid wissen, dass du deine Hochzeit verschieben willst. Kläre ab, welche Möglichkeiten es gibt, die gebuchten Leistungen auf ein anderes Datum zu verschieben und welche Kosten hierfür anfallen können.

Solltest du an deinem ursprünglichen Hochzeitstermin noch festhalten und erst noch die nächsten Maßnahmen abwarten wollen, empfehlen wir dir trotzdem einen Plan B aufzustellen. Am besten bleibst du dafür in den nächsten Tagen und Wochen in laufendem Kontakt mit deinen Hochzeitsdienstleistern.

Tipp: Erstelle eine Liste mit allen Dienstleistern und den jeweiligen Kontaktdaten. Damit hast du stets alles griffbereit und kannst schnell reagieren, falls sich an den Maßnahmen zum Coronavirus etwas ändert, was auch deine Hochzeit betrifft. In so einer Liste kannst du dann auch notieren, welche Alternativ-Termine pro Dienstleister zu einem späteren Zeitpunkt möglich sind und was die anfallenden Kosten für Umbuchungen oder Änderungen sein werden. Damit behältst du die Oberhand über deine Hochzeitsplanung.

Das könnte dich auch interessieren: Last-Minute-Checkliste für die Hochzeit 

Brautpaar unterschreibt Trauschein

Standesamtliche Trauung verschieben

Wie bereits weiter oben schon erwähnt, hat bisher jedes Bundesland und somit jedes Standesamt noch seine einen Regeln. Viele sind bereits ganz geschlossen oder vollziehen Trauungen nur mehr mit einem Minimum an Teilnehmern und zu anderen, auferlegten Bedingungen, wie dem Einhalten von 1,5 m Abstand zueinander. Ob deine standesamtliche Trauung am geplanten Termin stattfinden kann, klärst du also am besten direkt bei deinem zuständigen Standesamt. 

Flitterwochen verschieben oder absagen?

Perlweiße Strände, Cocktails und das Rauschen des Meeres im Hintergrund. Darauf hast du dich schon so sehr gefreut! Musst du deine Hochzeit verschieben, ist es naheliegend, dass deine Flitterwochen das selbe Schicksal treffen. Vor allem, da auch viele andere Länder mit dem Coronavirus kämpfen und Einreisen beschränkt sind. Ob du Anspruch auf eine Rückerstattung hast oder die Reise kostenlos umbuchen kannst, hängt von deinem Anbieter ab. Einige Fluggesellschaften sind bereit dazu, eure Flüge umzubuchen. Ist das nicht möglich? Dann solltest du am besten deine Reiseversicherung kontaktieren!

Eheringe bereits graviert?

Das ist ein heikles Thema: du hast gehofft deinen lang erwarteten Ehering in wenigen Tagen oder Wochen bereits am Finger zu tragen? Leider musst du dich noch mit dem Verlobungsring begnügen. Was, wenn ihr eure Eheringe vielleicht sogar gravieren habt lassen, mit dem ursprünglichen Hochzeitsdatum? Verschiebt ihr die Hochzeit auf ein anderes Datum, dann stimmt diese Gravur natürlich nicht mehr. Kontaktieren deinen Juwelier und frage, was ihr tun könnt. Bestimmt kann er euch eine Lösung anbieten. Und wenn nicht? Dann habt ihr zumindest eine tolle Geschichte zu euren Eheringen, die ihr später erzählen könnt.

Eheringe

Was kostet es die Hochzeit zu verschieben?

Bist du dir ganz sicher, dass du deine Hochzeit verschieben willst oder musst, dann solltest du das so frühzeitig wie möglich erledigen. Je früher, du die bereits gebuchten Dienstleister davon in Kenntnis setzt, desto geringer fallen die Storno- oder Umbuchungskosten aus. Je nach Anbieter und den eventuell bereits erbrachten Leistungen, fallen die Stornierungsbedingungen sehr unterschiedlich aus. Jeder Hochzeitsdienstleister hat schließlich seine eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Viele Hochzeitsdienstleister sind selbstständig und daher wirtschaftlich von deinem Auftrag abhängig. Hast du deinen Hochzeitsfotografen also schon gebucht oder deine Hochzeitstorte und deinen Brautstrauß schon bestellt, wird es schwierig sein, diese kostenfrei zu stornieren. Anzahlungen werden meistens nicht rückerstattet. Was sie aber bestimmt gerne machen, ist, sich mit dir zusammen einen Plan B zu überlegen, um deine Hochzeit auf ein anderes Datum zu verschieben.

Brautstrauß

Alternativen zur klassischen Hochzeit

Was sind momentan deine Alternativen, wenn du dein Hochzeit verschieben musst?

  1. Winterhochzeit: Eine Hochzeit im Winter ist nicht nur super romantisch. Da in dieser Jahreszeit noch weniger Brautpaare heiraten als im Sommer, sind auch noch mehr Termine für Trauungen und Dienstleister für deine Hochzeit verfügbar.
  2. Kleine Hochzeit: Heiraten im kleinen Kreis ist vielleicht nicht das, was du dir vorgestellt hast, kann aber eine Möglichkeit sein, eure Hochzeit doch noch stattfinden zu lassen.
  3. Hochzeit zuhause: Deine Hochzeit zuhause feiern, mit einer kleinen, ausgewählten Gästeliste und einer kleinen, aber intimen Gartenparty: kling doch gar nicht so schlecht, oder?!
  4. Hochzeitsvideo: Deine Hochzeit filmen lassen lohnt sich jetzt mehr denn je. So können auch Gäste, die nicht an der Hochzeit teilnehmen können, sie doch noch miterleben.

Mehr lesen: Hochzeit mal anders - ausgefallene Ideen

Location für die Hochzeitsfeier

Hochzeit verschieben - Wie sagst du es deinen Gästen?

Es ist offiziell: ihr werdet eure Hochzeit verschieben. Stellt sich jetzt nur noch die Frage, wie du das schnell und kreativ deinen geladenen Gästen mitteilst? Wir haben zwei tolle Ideen für dich:

Change-the-date Karten

Save-the-date Karten sind von gestern, jetzt brauchen wir Change-the-date Karten! Nämlich Hochzeitskarten, mit denen ihr euren Gästen mitteilt, dass eure Hochzeit verschoben wird. Wichtig ist, auf diesen Karten das neue Datum anzugeben. Mit einem witzigen Spruch, über warum ihr die Hochzeit verschieben müsst, könnt ihr das ganze auflockern und der Situation eine positivere Note verleihen. Diese Hochzeitskarten landen bei euren Gästen bestimmt nicht so schnell im Mülleimer, wie andere Einladungskarten. Eure originellen Change-the-date Karten werden noch lange Gesprächsthema sein.

IG Storys

Ihr habt kein Zeit mehr, um Karten zu basteln oder zu bestellen sondern müsst allen euren Gästen schnell mitteilen, dass eure Hochzeit abgesagt oder verschoben werden muss? Auch kein Problem: es lebe Social Media! Über witzige Instagram Stories, mit einem kurzen Text zur Ankündigung der verschobenen Hochzeit, könnt ihr eure Gäste viel schneller erreichen. Das erspart euch außerdem viele Telefonanrufe. Natürlich wirst du deine Großeltern und andere Familienmitglieder, die nicht auf Instagram aktiv sind, anrufen müssen. Alle deine anderen Freunde kannst du allerdings über deine Instagram Stories zum Stand deiner Hochzeit auf dem Laufenden halten.

Weiterlesen: 9 Dinge, die du am Tag deiner Hochzeit nicht tun solltest