Verlobung / Artikel
am 21 März 2020 von Nina Haussmann

Verlobungsfotos | Wie gelingen schöne Aufnahmen vom Heiratsantrag?

21 March 2020

Lohnt es sich einen professionellen Fotografen für die Verlobungsfotos zu buchen oder kann man selber schöne Schnappschüsse machen? Das, und die besten Ideen für euer Verlobungsshooting, findest du in diesem Artikel.

Auf einer Hochzeit darf ein Fotograf, der den sprichwörtlich schönsten Tag im Leben festhält, nicht fehlen. Doch was ist mit dem Tag, an dem der Heiratsantrag gemacht wird? Willst du nicht auch eure Verlobung bildlich festgehalten? Wenn ja, dann findest du hier die besten Ideen und Tipps für eure Verlobungsfotos.

Verlobungsfotos - ja oder nein?

Hier scheiden sich die Geister. Die einen denken nicht einmal über Verlobungsfotos nach, die anderen haben sie wie selbstverständlich mit eingeplant. Ob ein Fotoshooting zur Verlobung für euch Sinn macht, könnt nur ihr selbst entscheiden. Allerdings hat es einige Vorteile, wenn ihr euer Glück und diesen neuen Lebensabschnitt auf Verlobungsfotos festhaltet:

Warum Verlobungsfotos machen? 

  • Entscheidet ihr euch für ein professionelles Verlobungsshooting, lernt ihr möglicherweise bereits vor der Hochzeit euren Hochzeitsfotografen kennen. Es wird sich also schon vorab herausstellen, ob ihr gut zusammenarbeiten könnt oder ihr für die Hochzeit lieber einen anderen Fotografen beauftragen möchtet. 
  • Ihr könnt eure Verlobungsfotos für die Hochzeitseinladungen verwenden oder eure eigene Hochzeitswebsite gestalten, auf der ihr die Hochzeitsgäste über alles rund um eure bevorstehende Hochzeit auf dem Laufenden haltet. 
  • Natürlich haben Verlobungsfotos auch für euch persönlich einen unschätzbaren Wert. Ob als liebevoll angelegtes Album oder als große Fotografie an der Wand, es ist und bleibt eine schöne Erinnerung.

Brautpaar

Verlobungsfotos selber machen oder machen lassen? 

Ob ihr einen professionellen Fotografen beauftragt oder einen guten Freund bittet, eure Verlobungsfotos zu knipsen, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Geht es euch nur um ein paar schöne Schnappschüsse oder möchtet ihr nach allen Regeln der Kunst belichtete und bearbeitete Verlobungsfotos? Reicht euer Budget bei all den Ausgaben für die anstehende Hochzeit auch noch für ein professionelles Shooting? Und habt ihr selbst eine gute Fotoausrüstung und kennt jemanden, der mit ihr umgehen kann?

Mehr lesen: Heiratsantrag - Diese Fehler solltest du vermeiden

Ideen für die Verlobungsfotos 

Ist die Entscheidung für Verlobungsfotos erst einmal gefallen, geht es an die Planung. Möglichkeiten, euch ablichten zu lassen, gibt es viele. Zunächst solltet ihr entscheiden, ob ihr eure Verlobungsfotos draußen oder drinnen machen möchtet und welche Kleidung ihr tragen wollt. 

Ganz besonders wichtig: Entscheidet euch, wenn möglich, für helle Farben. Schließlich geht ihr nicht auf eine Beerdigung. Und vergesst, je nachdem, wie ihr eure Verlobungsfotos gestalten möchtet, die passenden Accessoires nicht. 

Ring zur Verlobung

Romantische Verlobungsfotos 

Das Thema Romantik liegt bei einem Verlobungsshooting natürlich nah. Hier passt es besonders gut, wenn ihr euch für rot-weiße Kleidung entscheidet und Accessoires wie Herzluftballons oder Blumen besorgt, die ihr beim Shooting verwenden könnt. Auch beliebt sind große, leere Bilderrahmen, die vom zukünftigen Brautpaar gehalten werden. 

Lustige und kreative Verlobungsfotos 

Für Einladungskarten besonders gut geeignet sind lustige und kreative Verlobungsfotos. Hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt euch im Bad-Taste-Stil anziehen, Grimassen schneiden, Schilder mit witzigen Schriftzügen hochhalten oder eure Haustiere mit in die Verlobungsfotos einbinden. Erlaubt ist, was gefällt: Seid kreativ! 

Das könnte dich auch interessieren: Verlobung ohne Ring - geht das?

Mottofotos

Eure Hochzeit soll eine Mottohochzeit werden? Perfekt! Dann habt ihr auch schon ein Motto für eure Verlobungsfotos: Wenn ihr beispielsweise eine Vintage- oder Boho-Hochzeit, eine Hippie- oder Märchenhochzeit feiern möchtet, bietet sich das auch als Thema für euer Verlobungsshooting an. Immer beliebter werden für Hochzeiten auch besonders ausgefallene Mottos wie Star Wars oder Biker. Die Entscheidung liegt ganz bei euch. 

Schild für die Verlobungsfotos

Tipps für die Verlobungsfotos

Achtet bei eurem Verlobungsshooting vor allem auf eine große Varianz: Macht nicht nur Portraits, sondern auch Ganzkörperaufnahmen, wechselt ab zwischen lustigen Grimassen und verliebten Gesichtsausdrücken, macht Fotos im Stehen, im Sitzen, auf dem Boden und springt vor Freude in die Luft. Setzt euch auf keinen Fall unter Druck, perfekte Fotos machen zu wollen, sondern seid einfach locker und entspannt. So bekommt ihr garantiert genau die Verlobungsfotos, die ihr euch wünscht. Wir wünschen euch viel Spaß!

Weiterlesen: Verlobung bekannt geben - aber wie?