Brautkleider / Artikel
am 6 November 2019 von Nicole Montemari

Brautkleid Stile | Was passt zu mir?

6 November 2019

Auf der Suche nach deinem Traumkleid, wirst du früher oder später mit den unterschiedlichen Schnitten und Farben konfrontiert. Wir helfen dir dabei, unter all den Brautkleid Stilen, den richtigen für dich zu finden.

Welcher Brautkleid Stil passt zu mir? Zuerst gibt es zu klären, welche Farbe und welcher Stil dir stehen und welcher Schnitt deiner Figur schmeichelt. Ist es die klassische A-Linie oder doch ein pompöses Prinzessinnen-Kleid? Die Auswahl ist riesig. Warte also nicht zu lange und beginne rechtzeitig mit der Suche nach deinem Traumkleid. Mit unseren Tipps findest du bestimmt das richtige Brautkleid für dich.

Welcher Brautkleid Stil passt zu dir?

Hast du schon eine klare Vorstellung davon (oder sogar ein Bild aus einer Zeitschrift), wie dein Brautkleid aussehen soll, oder bist du dir noch nicht so ganz sicher, was wirklich zu dir passt? Dann kannst du mit unseren Tipps herausfinden, welcher Schnitt, welcher Stil und welche Farbe dir steht.

Wenn du danach eine Vorstellung davon hast, was zu dir passt, lass dich auf jeden Fall auch noch in einem Brautmodengeschäft professionell beraten. Höre auch auf dein Bauchgefühl: wichtig ist, dass du dich darin rundum wohl fühlst.

Rückenfreies Brautkleid

Brautkleid Stile und Schnitt

Der Schnitt und der Stil des Brautkleides sollten in erster Linie zu deiner Figur passen. Versteife dich nicht auf ein Kleid bzw. einen speziellen Schnitt, sondern finde eines, dass deine Problemzonen perfekt kaschiert und deine Vorzüge gekonnt in Szene setzt. 

A-Linie

Willst du die Zone um Bauch, Beinen und Po kaschieren, dann kann ein Kleid mit A-Linie wunderbar ablenken. Dieser klassische Schnitt ist oben eng anliegend (meistens mit einer zusätzlichen Korsage) und betont daher deine schöne Taille. Ab der Taille ist das Kleid ausgestellt und versteckt so gekonnt eventuelle Problemzonen.

A-Linien Brautkleid
A-Linien Brautkleid

Mermaid

Bist du groß und schlank, dann ist ein sogenanntes "Mermaid-Kleid" toll für dich. Dieser Schnitt ist bis zu den Knien eng anliegend und erst ab Kniehöhe ausgestellt. Er betont deinen Oberkörper, den Bauch und die Beine. Diese Brautkleider lassen dich wunderbar sexy aussehen. Perfekt, wenn du deine Weiblichkeit unterstreichen willst.

Das könnte dich auch interessieren: Brautkleid im Boho Stil

Mermaid Brautkleid
Mermaid Brautkleid

Duchesse

Das alles ist dir noch nicht prinzessinnenhaft genug? Dann ist ein Duchesse-Kleid richtig für dich. Es wirkt durch den Reifrock besonders pompös und lässt dich wie eine echte Prinzessin aussehen. Am Oberkörper betont eine Korsage deine weiblichen Formen und der Rock ist weit ausgestellt. Frauen mit breiter Hüfte können hier ihre Pölsterchen herrlich verstecken.

Das könnte dich auch interessieren: Brautkleider mit V-Ausschnitt

Prinzessinnen-Brautkleid

Brautkleid Farbe

Bei der Farbauswahl deines Brautkleides solltest du unbedingt auf deinen Hauttyp achten und nicht nur den gerade angesagten Trends hinterherrennen. Denn nicht jede Farbe schmeichelt auch deinem Teint. 

Weiß

Weiß steht dunkleren Typen. Wenn du dunkle Haare und einen dunklen Teint hast, kannst du Weiß auf jeden Fall tragen. Bist du blond oder rothaarig, dann könnte dich ein schneeweißes Brautkleid blass aussehen lassen.

Weißes Brautkleid

Creme-Weiß

Blondinen, Rothaarige oder Frauen mit heller Haut, sollten zu einem cremefarbigen Kleid greifen. Diese Farbe schmeichelt hellen Typen mit hellerem Haar besonders.

Cremefarbenes Brautkleid

Champagner

Die Farbe Champagner passt zu dir, wenn du weder rote, dunkelbraune noch hellblonde Haare hast. Bist du dunkelblond und deine Haut ist leicht gebräunt? Dann wird dich das Champagner-Kleid so richtig strahlen lassen.

Weiterlesen: Im Jumpsuit heiraten