Hochzeitsanzug kaufen | Das solltest du wissen

11 January 2020

Wo und wann sollte man den Hochzeitsanzug kaufen? In diesem Artikel findest du die besten Tipps zum Anzugkauf für den Bräutigam.

Worauf muss man beim Hochzeitsanzug Kaufen achten? Wir alle wissen, dass die Braut bei der Hochzeit im Mittelpunkt steht. In ihrem sorgfältig ausgesuchten Traumkleid sind alle Augen auf sie gerichtet. Der Bräutigam sollte aber auch perfekt aussehen und würdiger Partner für seine strahlende Braut sein. Mit unseren Tipps und Tricks ein Kinderspiel! Wir sagen dir, wo und wann du deinen Hochzeitsanzug kaufen solltest.

Bräutigam im Anzug

Wo Hochzeitsanzug kaufen?

Einen Hochzeitsanzug kaufen ist etwas, das man am besten in einem Geschäft, sprich bei einem Herrenausstatter machen sollte. Natürlich solltest du nicht gleich beim erstbesten Anzug zuschlagen sondern kannst dich zunächst orientieren. Bei einer (online) Recherche kannst du rausfinden, welche Stile es gibt und was diese Saison angesagt ist. Du kannst auch ein Geschäft in deiner Nähe wählen, das eine große Auswahl hat und dort die verschiedensten Anzüge vergleichen. So kannst du sicher sein, dass du einen Hochzeitsanzug kaufst, der wirklich zu dir passt.

Wann Hochzeitsanzug kaufen?

Sobald der Ring an ihrem Finger ist, beginnt die Braut mit der Suche nach dem perfekten Kleid. Als Bräutigam ist es am besten, diese Entscheidung noch etwas aufzuschieben, aber trotzdem rechtzeitig damit zu beginnen. Frage deine Zukünftige nach dem Stil Ihres Brautkleides und versuche herauszufinden, welcher Anzug ihr auch gefallen würde. Dann bist du bereit für die Suche nach dem perfekten Hochzeitsanzug.

Hochzeitsanzug

Wer geht mit dem Bräutigam mit?

Wer zum Kauf des Hochzeitsanzuges mitkommt, hängt ganz davon ab, wie sicher sich der Bräutigam fühlt. Der beste Freund und der Trauzeuge können eine gute Begleitung sein und den Kauf zu einem kleinen Event werden lassen. Wenn der Bräutigam sich schwer tut mit Entscheidungen, können die Mutter oder der Vater bestimmt die besten Ratschläge geben. Im Idealfall ist auch jemand dabei, der das Brautkleid kennt und so in die richtige Stil-Richtung deuten kann. Natürlich steht es dir als Braut auch frei mitzugehen. Aber willst du dir nicht doch ein klein bisschen Überraschung bewahren?

Das könnte dich auch interessieren: Was kostet ein Hochzeitsanzug?

Hochzeitsanzug und Brautkleid

Tipps zum Kauf

Der Hochzeitsanzug sollte gut sitzen. Man spürt sofort, wenn die Passform stimmt. Eng geschnittene Anzüge sind durch die Verwendung moderner Stretch-Stoffe komfortabler als sie aussehen. Es ist auch wichtig, dass die Ärmellänge des Sakkos ein kleines Stück des Hemdes und der Manschettenknöpfe freilegt. Worauf solltest du beim Kauf des Hochzeitsanzuges noch achten?

  • Vergiss nicht auf die richtigen Accessoires, denn diese sind der letzte Schliff für das Outfit des Bräutigams.
  • Achte darauf, dass deine Schuhe und der Gürtel gut zusammenpassen, am besten in der gleichen Farbe und aus dem gleichen Material.
  • Die richtige Unterwäsche ist auch für Männer wichtig! Trage enge Boxershorts, denn diese verhindern Unebenheiten unter dem Anzug.
  • Unnötige Falten im Anzug vermeidest du, indem du das Sakko beim Hinsetzen an beiden Reversen nach vorne ziehst, so dass die Rückseite des Sakkos glatt an der Stuhllehne anliegt. Im Auto kannst du das Sakko am besten ausziehen.
  • Um deinen Anzug vor Flecken und Beschädigungen zu schützen, kannst du ihn am besten in einer Kleiderhülle transportieren.

Weiterlesen: Trend - Ein roter Anzug für den Bräutigam