Flitterwochen in Südafrika

26 July 2019

Südafrika "is the place to be" für frisch Vermählte! Klima, Kultur und abenteuerliche Ausflüge - hier erfährst du alles, was du für deine Flitterwochen in Südafrika wissen musst!

Flitterwochen in Südafrika! Dieser Gedanke schwirrt dir schon länger im Kopf herum? Dann ist dieser Artikel genau für dich. Wenn ihr euch noch nicht konkret für ein Reiseland entschieden habt, kannst du dir hier einen besseren Überblick verschaffen. Stell dir vor, du gehst mit deinem frisch gebackenen Ehemann mit dem Jeep auf Safari durch die südafrikanische Wildnis, immer auf der Suche nach The Big Five. Danach ein entspannter Strandtag und bei einem traditionellen Braai schlemmen. Klingt nach einer unvergesslichen Hochzeitsreise, oder? Diese Highlights, praktische Infos und was du noch so wissen musst, wenn ihr die Flitterwochen in Südafrika verbringt, erfährst du in diesem Artikel!

Safari während der Flitterwochen in Südafrika

Flitterwochen in Südafrika

Zum Heiraten gehört auch eine ganz besondere Hochzeitsreise. Südafrika hat so viel zu bieten, dass das Land wie gemacht ist für die Flitterwochen. Die Natur Südafrikas ist auf der Welt einzigartig - vom Krüger Nationalpark mit wilden Tieren bis hin zu herrlichen Stränden und imposanten Bergen. Auch kulinarisch ist Südafrika eine Traumdestination. Lass dich vom herrlichen Wein und von einem traditionellen Braai verzaubern und mache deine Flitterwochen in Südafrika zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Zahlen und Fakten über Südafrika

Bevor ihr euch überlegt, wie genau eure Hochzeitsreise nach Südafrika aussehen soll, hier ein paar Zahlen und Fakten über das Land der Big Five:

  • Sprachen: es gibt 11 offizielle Sprachen, darunter Englisch (die wichtigste Verkehrssprache), Afrikaans und IsiZulu.
  • Fläche: 1.220.000 km²
  • Hauptstadt: Pretoria
  • Währung: Südafrikanischer Rand
  • Flugzeit: circa 11,5 Stunden aus Frankfurt
  • Reisedokumente: Deutsche Staatsbürger müssen im Besitz eines Reisepasses sein, der eine Gültigkeit von mindestens 30 Tagen nach Ausreise haben muss. Ein Visum muss nicht im Voraus beantragt werden. Um ein "visitors permit" zu erhalten, musst du bei Einreise ein gültiges Rückflugticket vorweisen können. Mehr Infos findest du beim Auswärtigen Amt.
  • Zeitunterschied: In der Sommerzeit gibt es keinen Zeitunterschied. Im Winter ist es in Südafrika eine Stunde später als in Deutschland.
  • Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Nur wer aus einer Gelbfieberzone nach Südafrika einreist, muss eine internationale Bescheinigung über eine Impfung gegen Gelbfieber vorweisen können. Impfungen gegen DTP und Hepatitis A werden empfohlen. In bestimmten Jahreszeiten und für bestimmte Gebiete ist eine Vorsorge gegen Malaria zu empfehlen. Mehr Infos findest du beim Auswärtigen Amt.
  • Beste Reisezeit: Südafrika ist das ganze Jahr über ein tolles Reiseziel. Im April, Mai, September und Oktober liegen die Temperaturen bei 20 - 25ºC. Im Juni, Juli und August ist es in Kapstadt etwas kälter, dann liegt die Durchschnittstemperatur bei 15 - 20ºC. Zwischen November und Februar kann die Temperatur auf bis zu 35ºC ansteigen.

Flitterwochen in Südafrika

Die besten Tipps für eure Flitterwochen in Südafrika

Ihr wollt eure Flitterwochen gerne in Südafrika verbringen, wisst aber noch nicht genau, was dieses beeindruckende Land alles zu bieten hat? Dann bringen wir jetzt Licht ins Dunkel und teilen die Highlights, die du nicht verpassen solltest.

Aktivitäten für die Flitterwochen in Südafrika

Südafrika ist sehr vielfältig, weshalb es für die Hochzeitsreise bestens geeignet ist. Du kannst hier so viele besondere und außergewöhnliche Dinge sehen und erleben, dass jeder auf seine Kosten kommt. Du kannst es kaum erwarten, Elefanten in ihrem natürlichen Lebensrau zu sehen? Einem Löwen hautnah zu begegnen? Du möchtest lieber den Tafelberg erklimmen? Oder träumst du einfach nur vom südafrikanischen Sonnenuntergang mit einem Glas Shiraz im Weinanbaugebiet Stellenbosch? Was auch immer du suchst, in Südafrika findest du es!

Südafrikas Panoramen

Morgens steigt ihr zusammen in euren Jeep und fahrt durch traumhafte Naturschutzgebiete. Die Landschaften, die Südafrika zu bieten hat sind einfach traumhaft. Fahrt entlang der Garden Route zum Kap der guten Hoffnung, nach Stellenbosch, Hermanus und bis nach Storm's River. Lasst euch von den drei Rondavels, God's Window und Bourke's Luck im Osten Afrikas beeindrucken. Kannst du es schon vor dir sehen? 

The Big Five

Einmal im Leben die Big Five sehen. Wer die Flitterwochen in Südafrika verbringt, muss genau das einmal erlebt haben! Mit den Big Five sind natürlich die fünf größten Säugetiere der südafrikanischen Savanne gemeint: Büffel, Löwe, Elefant, Leopard und Nashorn. Die meisten von uns kennen diese Tiere nur aus Tierdokus oder aus dem Zoo. Aber viel schöner ist es doch, sie in freier Wildbahn zu beobachten.

Zebra - Flitterwochen in Südafrika

Krüger

Der Krüger Nationalpark ist ein Naturschutzgebiet, wo wilde Tiere und Pflanzen zu Hause sind. Dieses Gebiet ist fast so groß wie die Niederlande, weshalb man hier gut ein paar Tage verbringen kann. Du kannst hier in Camps übernachten, so dass du am nächsten Morgen gleich wieder die atemberaubende Schönheit der südafrikanischen Savanne bewundern kannst. Wer seine Flitterwochen in Südafrika verbringt, kommt an dieser Erfahrung nicht vorbei.

Das könnte dich auch interessieren: Die Checkliste für die Flitterwochen

Private Wildparks

Du und dein Schatz wollt unbedingt eine Safari machen, aber möchtet die Schönheit der Natur alleine zu Zweit genießen? Dann bucht unbedingt einen Ausflug in einen privaten Wildpark, denn hier übernachtet ihr in einer luxuriösen Unterkunft mit den traumhaftesten Ausblicken. Am romantischsten wird es in einem Baumhaus mit Panoramablick!

Motswari privater Wildpark schlafen im Baumhaus in den Flitterwochen in Südafrika

Strand

Wenn ihr nach euren Safaris einen Tag entspannen und das Abenteuer verdauen wollt, plant ihr am besten einen ausgiebigen Strandtag ein. Entlang der Garden Route findet man die schönsten weißen Sandstrände und das weite Meer. Nach einem Tag des Sonnenbadens ist auch ein Besuch des Plettenberg Bay empfehlenswert. Die frische Luft, das raue Meer und natürlich der traumhafte Strand machen die Garden Route zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wine & Dine

Neben üppigen Landschaften, einer fantastischen Tierwelt und traumhaften Stränden hat Südafrika auch kulinarisch einiges zu bieten: die weltbekannten Weinanbaugebiete! Für echte Weinliebhaber und solche, die es noch werden wollen, ist eine Weinprobe auf einem Weingut ein Muss. Seid ihr echte Feinschmecker? Dann bucht gleich eine Wine & Dine Kombi während euer Flitterwochen in Südafrika!

Sehenswürdigkeiten für die Hochzeitsreise nach Südafrika

Jetzt, wo du eine Vorstellung davon hast, welche Abenteuer dich in Südafrika erwarten, möchten wir dir noch verraten, welche Sehenswürdigkeiten ihr auf eure bucket list schreiben solltet.

  • Johannesburg: hier können Fashionistas herrlich shoppen und anschließend Cocktails trinken.
  • Kapstadt: besteigt den Tafelberg und geht Paragliden oder seilt euch ab. Verpasst auch die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island nicht. 
  • Soweto: hier könnt ihr das Haus von Nelson Mandela besuchen.
  • Hermanus: In den Monaten von Juni bis September kann man hier Wale beobachten.
  • Drakensbergen: Wandert durch das höchste Gebirge des südlichen Afrikas und genießt die wunderschönen Naturlandschaften. 

Flitterwochen in Südafrika - wunderschöne Landschaft am Meer

Die Merkmale der 9 Provinzen Südafrikas

Südafrika besteht aus 9 Provinzen, wovon jede ihre eigenen Eigenschaften und must-see's hat. Das vielseitige Land heißt Abenteurer, Sportler, Natur- und Geschichtsliebhaber und Kulinariker willkommen, aber auch Reisende, die einfach nur Entspannung suchen, sind hier genau richtig. Einen kurzen Überblick über die 9 Provinzen findest du hier:

  • Limpopo: prähistorische Geheimnisse und Krüger Nationalpark
  • Mpumalanga: Abenteuer, Panoramen und Krüger Nationalpark
  • Gauteng: ein multikultureller Mix aus Menschen aus der ganzen Welt
  • KwaZulu-Natal: iSimangaliso Wetlands und Royal Natal Nationalpark
  • Free State: das geografische Herz Südafrikas
  • Östliches Kap: Wale, Surfen, Natur und Kultur
  • Westliches Kap: traumhafte Strände und weitlaufende Weinberge, Robben Island, Kapstadt und Tafelberg
  • Nördliches Kap: Felsmalereien, Wildparks ein Meer aus Blumen
  • Nordwest: Malariafreie private Wildparks

Das könnte dich auch interessieren: Eine Hochzeit im Ausland | Mit diesen Tipps ein Kinderspiel